Houston, wir haben ein Problem! Ganz danach sieht es gerade bei der Soul-Diva aus, denn Whitney Houston (48) erschien nun nach einer Grammy-Party in einem doch recht zerstörten Zustand. Völlig fertig und verschwitzt verließ Whitney die Party, um sich – kaum draußen angekommen – ein hitziges Wortgefecht mit den Paparazzi zu liefern.

Und dabei ging es den Fotos nach zu schließen nicht sonderlich nett zu! Ihrem Gesichtsausdruck nach, hat Whitney da doch tatsächlich ein beherztes „Fuck You“ auf den Lippen. Was war da nur los? Offenbar hat die Gute es auf der Feier ganz schön krachen lassen, was ja auch nichts Verwerfliches ist, doch vor dem Hintergrund, dass Whitney letztes Jahr lange Zeit in einer Entzugsklinik verbringen musste, erscheint das äußerst bedenklich. Damals versuchte sie ihre Alkohol- und Drogenprobleme in den Griff zu bekommen. Wirklich nüchtern sieht sie auf den neuesten Fotos nun nicht aus – hat Whitney etwa einen Rückfall erlitten?

Gerüchten zufolge soll sie gerade auch noch mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen haben, denn die einst so erfolgreiche Soul-Diva soll laut einem Insider der Daily Mail gänzlich pleite sein: „Sie hat jemanden um 100 Dollar angebettelt. Es ist so traurig. Sie sollte soviel Kohle wie Mariah Carey haben, aber sie ist komplett blank!“ Bleibt zu hoffen, dass Whitney ihr Leben dennoch wieder in den Griff kriegt, denn wirklich gesund sieht sie derzeit wirklich nicht aus!

Bobbi Kristina, Whitney Houston und Bobby Brown im August 2004 in Anaheim
Getty Images
Bobbi Kristina, Whitney Houston und Bobby Brown im August 2004 in Anaheim
Whitney Houston bei der Pre-Grammy Gala 2011
Getty Images
Whitney Houston bei der Pre-Grammy Gala 2011
Michelle und Barack Obama, 2017
Getty Images
Michelle und Barack Obama, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de