Während zur London Fashion Week in der britischen Hauptstadt derzeit alle topgestylt und super-modisch unterwegs sind, gönnte sich die attraktive Rihanna (23) nun einen entspannten Tag im Gammel-Look. In einer Jogginghose mit Knochen-Print, einem kurzen T-shirt und einer weiten Lederjacke machte sie sich auf den Weg ins Aufnahmestudio. Zudem hatte sie offensichtlich einen Bad Hair Day. Ihr blonden Locken, die in alle Richtungen standen, wurden durch ein rote Baseball-Cap einigermaßen gebändigt und ihr ungeschminktes Gesicht verbarg sie hinter einer großen Sonnenbrille. Auf große Ohrringe, zahlreiche Fingerringe und klimpernde Armbänder verzichtete sie aber trotzdem nicht.

Vermutlich verzichtete die „We Found Love"-Sängerin auf ein aufwendiges Styling, um noch ein paar Minuten länger schlafen zu können. So kurz nach ihrer Ankunft in Europa leidet sie nämlich unter einem fiesen Jetlag. Auf ihrer Twitter-Seite schrieb sie: „Hallo Jetlag!!!!! Ich hasse dich....". Verständlich, dass sie da auf eine große Session im Bad und vor dem Kleiderschrank verzichtete und einfach die nächstbeste gemütliche Hose anzog. Und eines muss man ihr lassen: Selbst RiRis Gammel-Look ist individuell und außergewöhnlich und damit auf ihre eigene Art und Weise stylisch.

Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Chris Brown und Rihanna, 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna, 2013
Chris Brown und Rihanna bei den Grammys 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammys 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de