Kate Moss (38), muss im ersten Moment gedacht haben, sie steckt noch mitten in einem Alptraum. Doch das Model schlief am vergangenen Wochenende definitiv nicht mehr, als sie etwas durchlebte, das ihr zunächst Angst eingejagt haben dürfte. Als sie vor einigen Tagen im Pariser Ritz Carlton Hotel aufwachte, konnte sie ihren rechten Arm und ihre Hand nicht mehr bewegen!

Wie Daily Mail berichtet, suchte sie sofort schockiert den Arzt des Luxus-Hotels auf. Dieser diagnostizierte eine Nervenstörung, die im schlimmsten Fall sogar zu einer langfristigen Lähmung führen kann. Doch ganz so dramatisch scheint es im Fall des Topmodels nicht zu sein. Vielmehr handelte es sich wohl um eine kurzzeitige Beeinträchtigung der Bewegungsfähigkeit und einem damit einhergehenden Taubheitsgefühl.

Bereits einen Tag später wurde Kate auf der London Fashion Week gesichtet. Auf den Fotos der Paparazzi ist nichts von einer körperlichen Einschränkung zu sehen, weshalb man davon ausgehen kann, dass es dem Model mittlerweile wieder gut geht.

Kendall Jenner und Hailey Bieber im Jahr 2018
Getty Images
Kendall Jenner und Hailey Bieber im Jahr 2018
Rita Ora und Kate Moss im Mai 2019 auf der Met Gala
Getty Images
Rita Ora und Kate Moss im Mai 2019 auf der Met Gala
Kate Moss
Getty Images
Kate Moss


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de