Der Kampf um den Titel von Germany's next Topmodel ist eröffnet. Doch zuerst muss sich die Spreu vom Weizen trennen. Nur wer mit seiner Ausstrahlung, einem perfekten Gang und der idealen Figur überzeugen kann, kommt eine Runde weiter. Von den 51 Mädchen wurde heute die Hälfte aussortiert.

Einige stachen von Beginn an heraus und durften locker in die nächste Runde stolzieren, obwohl sie sich ohne große Vorbereitung bei einer großen Modenschau von Guido Maria Kretschmer (46) mit 400 Zuschauern beweisen mussten. Mit einer bisher noch nie dagewesenen Entscheidungszeremonie wurden die Schönheiten über ihr Weiterkommen informiert. Wer einen Umschlag von Heidi Klum (38) überreicht bekam, durfte sich glücklich schätzen. So überzeugte beispielsweise Diana (17) mit ihrem durchtrainierten Sixpack. Fußballerin Laura (16) wird Lauftrainer Jorge Gonzalez (43) vermutlich in die Verzweiflung treiben, dennoch stolperte sie in die nächste Runde.

Unter anderem dufte sich auch Melek (20), die nach einer schweren Krebserkrankung ihre zweite Chance nutzt, über ihr Weiterkommen freuen, ebenso wie Wuschelkopf Dominique (21), Rockerin Shawny (17), Luisa (17), Maxi (17)
Kasia (16) und Anelia (19). Nach der Entscheidung ging es für die verbliebenen Mädchen ab ins ferne Thailand.

Julianna, Heidi Klum und Toni im GNTM-Finale
Florian Ebener/Getty Images
Julianna, Heidi Klum und Toni im GNTM-Finale
Julianna, Heidi Klum und Toni im GNTM-Finale
Florian Ebener/Getty Images
Julianna, Heidi Klum und Toni im GNTM-Finale
Toni im GNTM-Finale 2018
Florian Ebener/Getty Images
Toni im GNTM-Finale 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de