Es war eine Schocknachricht für viele Fans der ehemaligen No Angels-Sängerin Sandy Mölling (30). Denn natürlich sind die Fans nicht nur an der professionellen Sandy, sondern auch an der privaten Person interessiert.

Und diese private Sandy schrieb vor einigen Wochen, dass sie einen „halben Herzinfarkt erlitten“ habe, da ihr kleiner Sohn Jaden (2) aus einem Hochbett gesprungen sei und sich einen Schlüsselbeinbruch zugezogen habe. Natürlich erkundigten sich viele besorgt, wie es dem Knirps denn jetzt gehe. Auch dies teilte sie nun via Facebook mit: „Meinem Süßen geht´s viel besser. War mit ihm am Sonntag nochmal bei uns in der Nähe im Krankenhaus. Da wurde er dann geröntgt und es stellte sich heraus, dass das Schlüsselbein nicht gebrochen ist, sondern am äußersten Rand ein Ministück vom Knochen abgesplittert ist.

Also hatte Jaden wohl Glück im Unglück, das sieht auch Sandy so: „Wir haben also Glück gehabt. Das verheilt innerhalb von 1-2 Wochen komplett, bei 'nem Bruch hätten wir länger was von gehabt. Ihm geht´s auch schon wieder viel besser. Er hat keine Schmerzen mehr, kann den Arm schon wieder voll belasten ohne Probleme etc... Glück gehabt, Gott sei Dank.“ Das hört sich doch gut an und alle besorgten Fans und Familienmitglieder können nun erleichtert aufatmen.

No Angels 2009 in Österreich
Getty Images
No Angels 2009 in Österreich
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
No Angels 2010 in Berlin
Getty Images
No Angels 2010 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de