Vor nicht einmal zwei Wochen verstarb Soul-Diva Whitney Houston (✝48) im Alter von 48 Jahren an einem tödlichen Medikamenten-Cocktail. Die Geschäftsleitung des Hotels, in dem die Sängerin tot geborgen wurde, griff nun zu drastischen Maßnahmen, um geschwätziges Personal zu maßregeln.

Das Beverly Hilton feuerte jeden Mitarbeiter, der sich bezüglich des Vorfalls gegenüber der Presse geäußert hatte. Nachdem das tragische Unglück öffentlich geworden war, musste die Leitung des Luxushotels sich nämlich mit chaotischen Zuständen auseinandersetzen.

Am gleichen Abend fand dort die Clive Davis Pre-Grammy Party statt, was sich natürlich als problematisch erwies. Hunderte Schaulustige, die sich aus dem Bereich der Feierlichkeiten entfernten, kreuzten die noch anwesenden Sanitäter, Feuerwehrleute, Polizisten und Ermittler. Einige Hotel-Mitarbeiter gaben den interessierten und ebenfalls vorstelligen Pressediensten Interviews und maximierten den Fokus auf das Star-Ressort, was sich durchaus negativ auf dessen Image auswirkte. Beispielsweise wurde dadurch öffentlich, welches Zimmer die Pop-Ikone bewohnt hatte und dass man dieses bereits kurz nach ihrem Ableben wieder an neue Hotel-Gäste vergab.

„Die Angestellten, die mit den Medien kommuniziert haben, wurden gefeuert, weil sie gegen die Richtlinien des Hotels verstoßen haben,“ erklärte eine Quelle gegenüber radaronline.com. „Es handelte sich dabei zwar nicht um Führungskräfte, dennoch duldet das Hotel nicht, dass man sich in irgendeiner Form über den tragischen Tod Whitneys äußert.“ Ein folgenschwerer Plausch, den die mit Sicherheit aufgeregten Hotel-Mitarbeiter da mit der Presse geführt haben. Bleibt zu hoffen, dass das Beverly Hilton sein übriges Personal noch einmal nachschult und eine solch traurige Dezimierung der Angestellten in Zukunft ausbleiben kann.

Michelle und Barack Obama
Getty Images
Michelle und Barack Obama
Whitey Houston, Bobby Brown und Bobbi Kristina 1998
Getty Images
Whitey Houston, Bobby Brown und Bobbi Kristina 1998
Whitney Houston bei der Pre-Grammy Gala 2011
Getty Images
Whitney Houston bei der Pre-Grammy Gala 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de