Das war ja klar... Natürlich lässt der „Diktator“ alias Sacha Baron Cohen (40) das Oscar-Verbot nicht einfach so auf sich sitzen! Wie wir bereits berichteten, waren die Veranstalter der Academy Awards alles andere als begeistert, dass der Schauspieler in der Diktator-Kostümierung zur Veranstaltung erscheinen wollte. Dieser Aufzug sei unerwünscht, da ein striktes Werbe-Verbot - abgesehen von den offiziellen Werbepausen - bei der Verleihung herrsche. An so eine Ansage muss sich natürlich auch ein Diktator halten - will er aber nicht!

Der Komiker veröffentlichte nun ein Video, in dem er als Admiral General Alladeen verkleidet sich über seine Verbannung und die Beschneidung der freien Meinungsäußerung empört und seine Eintrittskarten zurückfordert. Sollte dies nicht umgehend vonstattengehen, so droht er in dem Clip, hätte man mit unvorstellbaren Konsequenzen zu rechnen. Im Anschluss an diese Ansage witzelt er noch etwas über die Nominierungen beziehungsweise, die fehlenden Nominierungen und wünschte schließlich dem Moderator der Oscars, Comedian Billy Crystal (63), viel Glück für die Show.

Ob Sacha Baron Cohen wirklich als Diktator erscheinen wird oder nicht - die Werbung für seinen Film ist ihm mit diesem Geniestreich, über den derzeit alle sprechen, wirklich gelungen!

Sacha Baron Cohen auf der Vanity Fair Oscar Party 2018
JEAN-BAPTISTE LACROIX /Getty Images
Sacha Baron Cohen auf der Vanity Fair Oscar Party 2018
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher bei den GQ Awards 2018 in London
Getty Images
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher bei den GQ Awards 2018 in London
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher
Getty Images
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de