Eine „schöne“ Nachricht gab es für Christian Schöne (34) nicht, als herauskam, dass der DSDS-Kandidat nicht zurück in die Show gehen dürfe. Der Musicaldarsteller nahm es zwar gelassen, doch ihm ist nun bewusst, dass auch seine letzte Chance, als Sänger im Musikbusiness Fuß zu fassen, dahinschwindet. Der 34-Jährige wollte es als Künstler schaffen, da er im Elternhaus nie jemanden hatte, der an ihn glaubte. Die Erinnerungen an seinen gewalttätigen Vater machen ihm auch heute noch zu schaffen. Was bisher aber niemand wusste: Christian litt vor einigen Jahren an Magersucht.

Als der Blondschopf 14 war, wollte er am liebsten vom Erdboden verschwinden, wie er dem Magazin Closer verriet. Aus diesem Grund verweigerte er die Nahrungsaufnahme, sodass er irgendwann nur noch 41 Kilo wog. Und das bei einer Größe von 1,80 m. Herr Schöne selbst erklärt sich seine Krankheit so: „Ich wollte etwas in meinem Leben kontrollieren können. Und da blieb nur mein Körper“, so der 34-Jährige, der auch dafür seinem Vater die Schuld in die Schuhe schiebt. „Er ist Alkoholiker. Immer wenn er betrunken war, hat er meine Mutter geschlagen.“

Als Christian nur noch Haut und Knochen war, griff seine Mutter dann irgendwann ein und schickte ihren Sohn zu einer Ärztin, die ihm verdeutlichte, dass er tatsächlich sterben könnte, wenn er nicht schleunigst gegen die Magersucht angehe. Gesagt, getan, Christian kämpfte dagegen an und nahm nach und nach wieder an Gewicht zu. Mittlerweile wiegt er gesunde 68 Kilo und isst wieder regelmäßig. Wollen wir nur hoffen, dass seine Absage für die DSDS-Mottoshows keinen Rückfall bewirken, denn Christian weiß selbst, dass man „niemals sicher vor einem Rückfall“ ist.

Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Getty Images
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de