Hamed Anousheh (25) gilt schon seit dem Recall auf den Malediven als einer der Favoriten der diesjährigen DSDS-Staffel und so verwunderte es nicht, dass der gutaussehende Kandidat auch gestern in der ersten Mottoshow wieder einmal auf ganzer Linie überzeugen konnte. Zwar konnte man ihm seine Nervosität deutlich anmerken, doch die paar Wackler taten seinem Auftritt keinen Abbruch und so begeisterte er mit James Morrisons (27) „You Give Me Something“ nicht nur die Jury, sondern auch das Publikum und schaffte somit den Sprung in die zweite Mottoshow.

Doch eine Sache überraschte bei Hameds Auftritt dann doch ein bisschen, denn: Der Nachwuchssänger trug dieses Mal ausnahmsweise mal keine Mütze! Was war da nur los? Bereits im Promiflash-Interview kündigte er an, bald den Schritt oben ohne wagen zu wollen, und nun war es endlich so weit! Sehen lassen kann sich Hamed auf alle Fälle auch ohne, doch wie er selbst gegenüber Marco Schreyl (38) zugab, fühle es sich ohne Kopfbedeckung doch einfach anders an und es sei ganz schön „kalt am Kopf“.

Den Mützen-Tick habe er aber schon jahrelang, „viele haben immer gedacht: 'Hat er ne Glatze oder warum zieht der immer 'ne Mütze an?' Aber es hat mir einfach nur gefallen und heute wollte ich's mal zeigen!“ Die Mütze durfte so lange Hameds Papa auf dem Kopf tragen, während er seinen Sohn kräftig anfeuerte. Ganz offensichtlich konnte Hamed seine Fans auch ohne Kopfbedeckung überzeugen, doch wie gefällt er euch denn besser? Wollt ihr ihn in der nächsten Mottoshow lieber wieder mit seiner heißgeliebten Mütze sehen oder doch ganz ohne? Stimmt hier mit ab!

Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Marie Wegener in der 1. Mottoshow von DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Marie Wegener in der 1. Mottoshow von DSDS
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Mathis Wienand/Getty Images
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de