Die Fanning-Schwestern sind seit geraumer Zeit auf dem absoluten Vormarsch und das nicht nur auf der Kinoleinwand. Auch, was ihren Modestil angeht, gelten sie als Vorbilder für die Teenie-Welt. Wir stellten bereits die Frage, ob Elle (13) und Dakota Fanning (18) eventuell die Nachfolgerinnen von dem stylischen Olsen-Gespann, Ashley (25) und Mary-Kate Olsen (25) sein könnten. Nun lieferte Dakota mit ihrem Auftritt bei den 23. GLAAD Media Awards in New York wieder einmal einen triftigen Grund für diese Annahme.

Sie erschien in einem hübschen Vintage-Kleid des Designers Halston (†57). Das Kleid war in einem sanften Crémeton gehalten und von oben bis unten kunstvoll mit kleinen, goldenen und crémefarbenen Perlen bestickt. Es reichte ihr bis zu den Knöcheln und war im vorderen Bereich etwas kürzer geschnitten. Ein V-Ausschnitt und die schmale Taille zauberten der 18-Jährigen eine tolle Figur. Obwohl sie ein wenig Haut zeigte, wirkte Dakota in keinem Fall zu nackt und sah immer noch sehr angezogen und elegant aus.

Die Wahl ihrer schlichten, goldenen Riemchen-Sandalen und einer ebenso goldenen Box-Clutch sowie einem einfachen Armreif kann man ebenso nur als positiv bewerten. Ihr Make-up und ihre Haare waren wie so oft ganz natürlich gehalten. So unterstreicht Dakota ihren jugendlichen und frischen Charme. Mehr braucht ein hübsches Mädchen auch nicht, um fabelhaft auszusehen. Toll gemacht!

Dakota FanningJoseph Marzullo/WENN
Dakota Fanning
Dakota FanningJoseph Marzullo/WENN
Dakota Fanning
Dakota FanningJoseph Marzullo/WENN
Dakota Fanning


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de