Fabienne Rothe (16) ist das einzig verbliebene Mädchen unter den DSDS-Kandidaten, nachdem ihre Kollegin Vanessa Krasniqi (17) in der dritten Mottoshow von den Zuschauern rausgevotet wurde. Die hübsche Blondine steht damit enorm unter Druck, schließlich muss sie die weibliche Ehre vertreten. Bisher schlug sich die Schülerin gut gegen die Konkurrenz durch. Nur für Dieter Bohlen (58) ist das DSDS-Küken der aktuellen Staffel nicht sexy genug.

In einer der ersten Shows erklärte der Poptitan die Kandidatin zur „süßesten Versuchung“ im Wettbewerb, aber nur „süß“ reicht eben nicht mehr. Zumindest wenn es nach dem Chefjuror geht. Ist Fabienne wirklich zu unsexy und riskiert damit ihre Chance auf den Sieg? Dieser Meinung ist Bohlen nämlich gewissermaßen und wünscht sich daher eine verruchtere, erotischere Kandidatin. Seine Kollegin Natalie Horler (30) ist dagegen der Meinung, Fabienne sollte so bleiben wie sie ist und sich nicht verstellen.

Immerhin ist Fabienne ja auch erst 16, und dafür durchaus sexy genug. Hat sie es also tatsächlich nötig, sich noch freizügiger zu präsentieren? Was meint ihr?

Fabienne RotheFrank Altmann/WENN.com
Fabienne Rothe
Fabienne RotheWENN
Fabienne Rothe
Fabienne RotheThomas Faehnrich/WENN.com
Fabienne Rothe


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de