Die Chancen Deutschlands neuer Superstar zu werden, steigen mit jeder überstandenen Mottoshow. Obwohl sich natürlich keiner sicher sein kann, die Show letztendlich zu gewinnen, träumen die verbliebenen fünf Kandidaten allerdings schon davon im Finale zu stehen und die Siegprämie von einer halben Million Euro einstreichen zu können. Fabienne Rothe (16) und Luca Hänni (17) haben uns sogar schon mal verraten, was sie mit dem vielen Geld anstellen würden.

„Ich würde das anlegen und in meine Musik investieren. Aber ich glaube eine Entspannungs-Reise nach der DSDS-Zeit, wenn ich denn mal frei habe, würde ich dann auch mal machen. Ich würde gerne mal nach Amerika reisen“, sagte die talentierte Sängerin im Promiflash-Interview, die uns am Samstag mit dem Song „Someone Like You“ von Adele (23) zum Träumen bringen will. Doch auch Luca hat schon Vorstellungen, was er mit der Summe anstellen würde.

„Die würde ich zuerst schön auf mein Konto laden und ein bisschen auf die Seite legen, also nicht alles sofort ausgeben. Aber wenn Zeit ist, würde ich auch in die Ferien fahren, einen schönen Urlaub machen und sich auch mal was Schönes leisten, zum Beispiel schöne Klamotten. Ich würde den Führerschein machen und mir eine schöne Wohnung gönnen.“ Sein Urlaubsziel steht zwar noch nicht ganz fest, aber Luca weiß wenigstens schon mal, wo es ihn nicht hinziehen würde. „Ich würde jetzt nicht gerade auf die Malediven fahren, da war ich ja schon. Aber vielleicht in die Richtung Dominikanische Republik.“ Wir sind gespannt, wer sich am Ende einige von diesen Träumen erfüllen kann. Doch erst einmal gilt es die sechste Mottoshow zu überstehen!

Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Mathis Wienand/Getty Images
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de