Egal wo Paul Janke (30) auch auftaucht, der Bachelor kann sich vor den Blicken der Frauen kaum retten. Das war auch schon während der Kuppelshow so, als der 30-Jährige mit 20 hübschen Damen ein paar nette Tage in Südafrika verbrachte. Und der Hamburger ließ nichts anbrennen, knutschte mit Sissi (23) und Anja (27) – seine spätere Auserwählte – und wurde sogar richtig intim mit Katja (26)! Dass sich Paul auf Letztere, die nach der Show heftig über einige der Kandidatinnen herzog und vorgab, es mit Paul nicht ernst gemeint zu haben, eingelassen hat, bereut er allerdings nicht. Im Interview mit Promiflash sprach Paul über Katja und deren unkollegiales Verhalten.

In der Show galt Katja als die Selbstbewusste, die mit ihrer direkten Art und diversen Sex-Talks bei den anderen Teilnehmerinnen teilweise für Kopfschütteln sorgte. Den Bachelor konnte sie damit letztendlich aber um den Finger wickeln, schließlich hatten die zwei beim romantischen Einzeldate Sex miteinander. Reue zeigt der Image Berater deswegen nicht. „Nein, ich bereue es nicht. Es tut mir eher für sie leid, dass sie sich in so eine Situation gebracht hat, wo sie jetzt ist, aber im Endeffekt hat sie selber Schuld. Denn wenn sie vorgibt, eine Rolle gespielt zu haben, da kann ich halt nur darüber schmunzeln. Das ist sie halt. Wenn man auf die Sachen steht, ist es ja in Ordnung, finde ich super bei einer Frau, aber ich hab es ja auch nicht geäußert. Da kann man ja ein paar Sachen für sich behalten“, so Paul gegenüber Promiflash.

Am Ende entschied sich der blonde Frauenschwarm aber nicht für Katja, sondern für Anja, mit der er nach der Trennung immer noch sehr guten Kontakt hat.

(c) RTL
Patrick Hoffmann/WENN.com
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de