Fabienne Rothe (16) ist das einzig verbliebene Mädel bei Deutschland sucht den Superstar und hat demnach auch nur als Einzige das Problem, sich gut in High Heels auf der Bühne zu bewegen. Genau wie ihr DSDS-Idol Sarah Engels (19) wird Fabienne für ihre Bühnenbewegungen von der Jury stark kritisiert. Die Schülerin gibt einzig und allein den hohen Schuhen die Schuld daran.

„Das Problem ist halt, ich bin nicht die High Heels Läuferin. Und die muss ich halt als Mädchen anziehen. Auf der Bühne sind immer so Rillen, die sieht man sonst gar nicht, und das ist für mich immer ganz schwierig. Wenn wir Proben haben und ich in meinen Turnschuhen tanze, kann ich immer echt viel machen und rocke die Bühne. Deswegen finde ich es immer so unfair, wenn die Jury sagt, 'Du musst die Bühne mehr nutzen', weil ich halt einfach Angst habe, da hinzufallen. Ich muss mir jetzt irgendwas einfallen lassen, dass ich das hinkrieg“, erzählt Fabienne gegenüber Promiflash. „Das Schlimmste ist einfach, dass ich weiß, dass ich mehr machen könnte, wenn ich nicht immer die blöden High Heels anhätte!“

Man erinnere sich: Sarah Engels trug damals 14 cm hohe Schuhe, ihr persönlicher Rekord! Und auch Fabiennes schicke Treter ragen in die Höhe. „Meine waren auch so hoch, ich glaube, ich hatte einmal 13 cm oder so.“ Dann sind wir mal gespannt, wie sich Fabienne am Samstag in ihren High Heels so schlägt, schließlich steht sie diesmal gleich dreimal gesanglich auf der Bühne.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de