Er spaltete die DSDS-Fangemeinde: Als Schlagersänger Kristof Hering (23) zugab, dass er auf Männer steht, erntete er dafür nicht nur Zuspruch. Im Gegenteil – im Internet wurde er dafür aufs Schlimmste beschimpft und erhielt sogar Morddrohungen. Aber selbst in der Kandidatenvilla sorgte seine sexuelle Orientierung für Aufregung, denn deswegen geriet er sogar kurzfristig mit Daniele Negroni (16) aneinander. Wir haben einmal beim Bauer sucht Frau-Paar Philipp (28) und Veit (38) nachgefragt, ob sie auch mit solchen Anfeindungen zu kämpfen hatten, denn auch sie lebten ihre Liebe ja öffentlich im TV aus.

„Also ich habe das so ein bisschen verfolgt in der Presse, wobei ich immer sage, so als Außenstehender ist so etwas immer schwer zu beurteilen, weil da ja zwischendurch auch so ein bisschen Zickenkrieg in der Villa war“, sagte uns Veit im Promiflash-Interview, der die Ablehnung, die Kristof erleben musste, persönlich jedoch nicht erfahren hat. „Wir persönlich erleben fast gar keine Anfeindung. Das, was wir bis jetzt erlebt haben, war wirklich nur positiv. Wir haben so viel Zuspruch bekommen und egal ob von Schwulen, von Heteros, von alten oder von jungen Menschen, worüber wir natürlich sehr glücklich sind.“


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de