Er kam gestriegelt wie eh und je zu der Europa-Premiere seines neuen Films „The Lucky One“ nach London: Zac Efron (24) machte in seinem adretten, dunkelblauen Anzug an der Seite seines Co-Stars Taylor Schilling (27) eine äußerst gute Figur.

Einzig der Verband an seiner linken Hand wollte nicht so recht in das festliche Ambiente passen. Großflächig deckte dieser die komplette Hautoberfläche ab und wurde trotz des beigen Farbtons von den Reportern am roten Teppich natürlich sofort entdeckt. Auf die Frage, was denn geschehen sei, antwortete Zac, laut der Daily Mail, ziemlich trocken: „Ein Fan hat mich gebissen.“ Hätte nicht das verschmitzte Lächeln seinen Mund umspielt, hätte in dieser Aussage durchaus ein Fünkchen Wahrheit stecken können, denn bei den Tumulten, die Zac stets durch seine bloße Anwesenheit auslöst, ist es denkbar, dass sich der eine oder andere Fan nicht mehr unter Kontrolle weiß. Doch von etwaigen Bissspuren war auch abseits des Verbands nichts auszumachen. Was jedoch genau geschehen war, wollte der Schauspieler nicht verraten. Sicher ist nur, dass er sich die Verletzung erst kürzlich zugezogen haben muss, denn auf der Premiere in Los Angeles eine Woche zuvor, erfreute er sich noch bester Gesundheit.

Schon in dieser Woche wird Zac dann in Deutschland sein, um „The Lucky One“ vorzustellen und wir werden definitiv auf Auge auf seine Hand haben! Vielleicht erzählt er ja dann, was sich wirklich zugetragen hat...

Dwayne "The Rock" Johnson und John Cena bei WrestleMania 29
Getty Images
Dwayne "The Rock" Johnson und John Cena bei WrestleMania 29
Zac Efron im Januar 2019
Getty Images
Zac Efron im Januar 2019
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009
Getty Images
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de