In den vergangenen Tagen nutzen Reality-Star Kim Kardashian (31) und Rapper Kanye West (34) jede Gelegenheit, um der Öffentlichkeit zu beweisen, dass die beiden nun ein Paar sind. Kim zeigte sich bereits mit den Initialen ihres Liebsten, für alle sichtbar im Ohr. Schwester Khloé Kardashian (27) könnte den beiden nun allerdings den Wind aus den Segeln genommen haben.

Die 27-Jährige war in der amerikanischen TV-Show Watch What Happens Live zu Gast und erklärte, dass sie der Beziehung zwischen Kim und Kanye nicht ganz traue: „Ich glaube nicht, dass es etwas Festes ist. Ich glaube das wäre noch zu früh.“ Dass es in der Zukunft allerdings ernster zwischen den beiden werden könnte, schließt Khloé nicht aus: „Die beiden haben eine großartige Freundschaft. Und Freundschaften bilden die besten Beziehungen.“

2011 hatte Kim im Schnellverfahren ihren damaligen Freund Kris Humphries (27) geheiratet und reichte nur 72 Tage nach der Trauung bereits wieder die Scheidung ein. Viele Zuschauer waren der Meinung, dass die Liebe zwischen Kim und Kris nicht echt sei und sie nur für die TV-Kameras geheiratet hätten. Khloés Aussage und Kim und Kanyes Verhalten könnte auch in diesem Fall wieder für Zweifel der Zuschauer sorgen.

Kylie Jenner, Kim Kardashian und Kanye West bei der Paris Fashionweek 2018 in Paris
Pascal Le Segretain / Getty Images
Kylie Jenner, Kim Kardashian und Kanye West bei der Paris Fashionweek 2018 in Paris
Kim Kardashian, North und Kanye West bei einer Show von Designer Alexander Wang
Craig Barritt/Getty Images
Kim Kardashian, North und Kanye West bei einer Show von Designer Alexander Wang
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Christopher Polk / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de