Moment mal! Baumelten die geflochtenen Zöpfe nicht erst im letzten Jahr seitlich von allen Köpfen?

Gerade als wir dachten es gäbe eine einfache Alternative für akkurate Flechtfrisuren, für die man nicht drei Hände benötigt, da setzen Stars wie Scarlett Johansson (27) und Carey Mulligan (26) dem Ganzen wieder die Krone auf. Mit einem großen geflochtenen Zopf entlang ihres Haaransatzes kürt sich Scarlett in London zur Königin der Nacht und lässt dabei den alten Klassiker wieder auferstehen. Dabei kann man den Flecht-Kranz auch ohne nötiges Feingefühl mit der richtigen Haarlänge spielend leicht nachmachen: Einfach einen Pferdeschwanz in zwei Teile teilen und diesen dann zu zwei Zöpfen flechten. Die fertigen Zöpfe einfach um den Kopf legen und mit Haarnadeln fixieren. So braucht man nur die Hälfte der Zeit und hat im Handumdrehen einen ähnlichen Effekt wie Scarlett. An der Technik des französischen Zopfes kommt man jedoch bei den Frisuren von Poppy Delevigne (25) und Carey leider nicht vorbei. Von locker bis präzise gibt es verschiedene Möglichkeiten sich diesem Trend anzunehmen, jedoch müssen dafür auch die Handgriffe sitzen.

Von Profi-Variante bis Mogelpackung sollten alle Langhaar-Girls jetzt schon mal anfangen zu üben! Auf die Zöpfe, fertig, los!

Scarlett JohanssonWENN
Scarlett Johansson
Poppy DelevigneWENN
Poppy Delevigne
Carey MulliganWENN
Carey Mulligan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de