Weniger ist manchmal mehr - eine Devise, die sicherlich auch für den Konsum von Alkohol gilt. Schauspielerin Sophia Thomalla (22) hält ebenfalls nicht besonders viel von exzessiven Rauschzuständen.

Vor allem Frauen im extrem betrunkenen Zustand findet Sophia wenig elegant. „Es gibt nichts Schlimmeres – weil ich das ja selber beobachte - als betrunkene Frauen, die sich nicht mehr auf den Beinen halten können, die nach Hause getragen werden. Als Frau macht man das einfach nicht“, erzählt Sophia im Interview mit Promiflash. Sie selbst entdeckte den Alkohol recht spät für sich: „Ich habe nicht mit 12 oder 13 angefangen zu trinken. Ich war ein Spätzünder. Ich bin ja nie so besoffen. Ich war noch nie so besoffen nach Hause gegangen, dass ich nicht mehr wusste, wo ich gelandet bin, oder wie ich nach Hause gekommen bin. Mein Körper hat immer kurz vorher Schluss gemacht.“

Einen Tipp für tolle Partys ohne übermäßigen Rauschmittel-Konsum hat Sophia übrigens auch: „Man sollte mit den Leuten ausgehen, mit denen man auch wirklich einen guten Party-Abend verbringen möchte.“

Sophia ThomallaWENN
Sophia Thomalla
Sophia ThomallaWENN
Sophia Thomalla
Sophia ThomallaWENN
Sophia Thomalla


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de