Die Disney-Serie Hannah Montana veränderte Miley Cyrus' (19) Leben schlagartig. Die Schauspielerin wurde zum weltweit gefeierten Star, ihre Serie mega erfolgreich. Doch seit sich das Starlet nach dem Ende der Show von seinem Teenie-Image verabschiedet hat und als junge Frau wahrgenommen werden wollte, ist es – bis auf vereinzelte Film-Jobs – eher ruhiger um die 19-Jährige geworden. Kurzum: Ihre Konkurrentinnen ziehen momentan karrieretechnisch gesehen mit rasender Geschwindigkeit an ihr vorbei. Miley soll deswegen sogar schon eifersüchtig auf ihre Konkurrenz, insbesondere Selena Gomez (19), Vanessa Hudgens (23) und Demi Lovato (19), sein.

Vor allem Justin Biebers (18) Freundin Selena und High School Musical-Darstellerin Vanessa ergattern sich derzeit eine Filmrolle nach der anderen und sind, so erklärt es ein Insider auf hollywoodlife.com, Miley ein Dorn im Auge. „Miley mag es nicht, dass Kolleginnen wie Vanessa Hudgens, Demi Lovato und Selena Gomez Rollen und Möglichkeiten bekommen, die sie, ihrer Meinung nach, hätte selbst kriegen sollen.“ Vor allem zwei durch die Lappen gegangene Filme bereiten dem Allroundtalent Kummer. „Miley ist frustriert, dass sie keine Rolle in den Filmen 'Journey 2' und 'Spring Breakers' bekommen hat“, so die Quelle weiter.

Außerdem sei sie niedergeschlagen, da sie immer berühmter und erfolgreicher als alle anderen war und es nicht ertragen könne, nun nur noch die zweite Geige zu spielen. „Das in Kombination mit der Tatsache, dass 'LOL' schwache Resonanz bekam und ihre Karriere in gewisser Weise stillsteht“, treibe sie zur Eifersucht. Experten waren sich bereits einig, dass Mileys letzter Unten-Ohne-Skandal ein Hilferuf gewesen sei, wieder mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Ist sie aber wirklich so verzweifelt, dass sie solche Nackt-Aktionen und Neid-Gedanken nötig hat? Wir hoffen nicht.

Miley CyrusAKM-GSI / Splash News
Miley Cyrus
Demi LovatoWENN
Demi Lovato
Selena Gomez und Vanessa HudgensBULLS / FameFlynet
Selena Gomez und Vanessa Hudgens


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de