Der berühmte R'n'B-Sänger Usher (33) musste vor ein paar Tagen mal wieder vor Gericht antreten. Er und seine Ex-Frau Tameka Raymond (41), die am 3. August 2007 heirateten und nach etwas über zwei Jahren schon wieder geschieden wurden, streiten sich schon Jahre lang um das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Kinder Usher Raymond V (4) und Naviyd Eli Raymond (3). Bisher teilen sie sich sämtliche Verantwortung, aber Tameka beantragte das alleinige Sorgerecht, da sie wüsste, dass Usher regelmäßig Drogen konsumiere.

Nun trafen sie sich mal wieder im Gericht in Atlanta, wo ihnen der Richter ein Ultimatum stellte. Er forderte die zwei auf, während einer privaten Vermittlungssitzung zu einer zeitlich begrenzten Übereinkunft zu kommen. Wenn Usher und Tameka allerdings zu keiner Einigung kommen können, müsste doch das Gericht entscheiden und genau festlegen, wer wann wie viel Zeit mit den beiden Jungs verbringen darf und auch die finanzielle Situation wird dann genau vorgegeben, wie TMZ berichtet. Kann man nur hoffen, dass sie wirklich eine außergerichtliche Einigung finden werden.

Usher im April 2019 in Virgina Beach City
Getty Images
Usher im April 2019 in Virgina Beach City
Usher im August 2018
Getty Images
Usher im August 2018
Usher, US-amerikanischer R&B-Sänger
Getty Images
Usher, US-amerikanischer R&B-Sänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de