Es war DIE Nachricht der letzten Woche: Sido (31) hat sich nach sieben Jahren Beziehung von seiner Verlobten Doreen Steinert (26) getrennt und hat in Moderatorin Charlotte Engelhardt (33) schon eine neue Frau an seiner Seite gefunden. Mit ihr scheint er momentan sehr glücklich zu sein, schwärmte er doch bereits in den höchsten Tönen von der 33-Jährigen. Bei Doreen war er sich dagegen nie wirklich sicher.

Im Jahr 2005 lernten sich der Rapper und die Sängerin beim Viva Comet kennen, fünf Jahre später – am Valentinstag – folgte dann die Verlobung. Es sah für Außenstehende so aus, als seien die zwei sehr glücklich miteinander und niemand hätte wirklich daran geglaubt, dass es bei den beiden womöglich Probleme geben könnte. Sogar von Nachwuchs war – zumindest bei Doreen – schon die Rede. Sagte sie damals doch: „2010 ist ein gutes Baby-Jahr. Die 9 stresst mich zu sehr. 20 und 10 klingt gut.“ Mit der Zeit wunderte man sich allerdings, dass die Hochzeit immer mehr auf sich warten ließ. Jetzt wissen wir endlich, warum. Denn Sido verriet der Bild: „Ich habe die Hochzeit mit Doreen in den vergangenen Jahren immer wieder verschoben. Weil ich mir einfach nicht sicher war.“

Ein Schlag ins Gesicht für die einstige Popstars-Gewinnerin. Schon als Sido im Film „Blutzbrüdaz“ Sexszenen mit einer anderen Frau drehte, konnte sich Doreen nur langsam daran gewöhnen, schließlich sei es nicht so schön, Sido mit einer Anderen knutschen zu sehen, erzählte die Blondine vor einiger Zeit. Dann dürfte der Gedanke, dass ihr Ex nun glücklich mit dem TV-Sternchen Charlotte liiert ist, unerträglich sein. Zu der Trennungsgeschichte äußern möchte sie sich zumindest nicht.

Doreen Steinert, Sängerin
Getty Images
Doreen Steinert, Sängerin
Doreen Steinert und Sido im Jahr 2009
Getty Images
Doreen Steinert und Sido im Jahr 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de