Model Kelly Brook (32) ist bekannt für ihre prallen Kurven, heißen Bikini-Styles und knappen Outfits. Bei einem Fotoshooting in Cannes gewährte die dralle Schönheit jetzt besonders tiefe Einblicke.

So gut wie alle Größen aus der Show- und Filmbranche tummeln sich zurzeit auf dem Filmfestival Cannes. Und wenn man schon mal an einem der schönsten Fleckchen der Erde ist, sind Foto-Shootings ebenfalls ein Muss. Deshalb laufen die weiblichen Stars nicht nur über die roten Teppiche und vergnügen sich auf Partys, sondern nutzen die schöne Kulisse für Aufnahmen. So auch Kelly Brook. Erst vor Kurzem posierte in einem Kleidchen beim Fotocall für ihren Film „Keith Lemon: The Film“ - worin sie sich übrigens selbst spielte – am Pool. Für das nächste Shooting legte das Model die Kleider ab und zeigte sich in einem extrem knappen Monokini. Vor allem im Schritt ließ das schwarze Teil kaum Raum für Fantasie.

Exterm sexy, die Kelly! Umso verständlicher, dass es mit einigen Männern bei diesem Anblick durchgeht. Erst kürzlich wurde der 32-Jährige ein unmoralisches Angebot unterbreitet.

Kelly Brook auf der Weltpremiere von "Murder On The Orient Express"
John Phillips/Getty Images
Kelly Brook auf der Weltpremiere von "Murder On The Orient Express"
Kelly Brook und Jeremy Parisi in Ascot, England
Stuart C. Wilson / Getty Images
Kelly Brook und Jeremy Parisi in Ascot, England
Jeremy Parisi und Kelly Brook auf dem roten Teppich
John Phillips / Getty Images
Jeremy Parisi und Kelly Brook auf dem roten Teppich


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de