Menowin Fröhlich (24) ist wieder zurück. Das erste Konzert nach seinem Gefängnisaufenthalt war mit einer ausverkauften Halle ein voller Erfolg. Auch Menowins Styling scheint etwas glamouröser als zuvor. Von seiner rechten Hand glitzerte sogar ein mit Steinchen besetzter Handschuh. Auch auf dem Cover der neuen Single „Round`N`Round“, die am 15. Juni erscheint, ist das Accessoire zu sehen. Ein neues Markenzeichen? Promiflash fragte nach.

„Der Handschuh hat eine ganz wichtige Bedeutung für mich“, verriet uns Menowin. Hinter dem Teil steckt nämlich eine sehr persönliche Geschichte: „Vor meinem Konzert verbrachte ich ja auch Zeit mit meinen Kindern. Mein Sohn hat mir diesen Handschuh geschenkt. Das war wirklich ein ganz alter Handschuh von ihm, den er im Winter getragen hat und wo er sich oben die Kuppen abgeschnitten hatte. Und dann hat er zu mir gesagt, den soll ich tragen.“ Im Schrank sollte das Geschenk aber nicht versauern: „Also habe ich mir überlegt, dass es mir für das Konzert noch mal Power gibt und ich dachte, ich pimpe das Ding. Dann haben wir da Steine raufmachen lassen und es sah alles ganz nett aus.

Der Handschuh mit dem ideellen Wert soll auch weiterhin als Markenzeichen dienen: „Das ist jetzt immer mein Anhängsel. Mein Glücksbringer, den ich bei jedem Auftritt trage. Der Handschuh gehört zu mir.“

Menowin FröhlichPatrick Hoffmann/WENN.com
Menowin Fröhlich
Menowin FröhlichPromiflash
Menowin Fröhlich
Menowin FröhlichPromiflash
Menowin Fröhlich


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de