Langsam erreicht die Jagd der Fotografen auf Justin Bieber (18) einen skurrilen Höhepunkt, bei dem auch Justins ganz neu verchromter Wagen nicht mehr hilft. Laut TMZ sei es nämlich am gestrigen Nachmittag sogar zu Handgreiflichkeiten bekommen. Das sagt zumindest ein Paparazzo aus.

Justin sei mit Selena Gomez (19) in Calabasas, Kalifornien unterwegs gewesen, als es zum Zwischenfall kam. Ein Fotograf habe ein Bild von den beiden machen wollen, daraufhin sei die Situation eskaliert und es habe Handgreiflichkeiten gegeben. Der Fotograf wählte 911, um die Polizei zu alarmieren, während er selbst per Krankenwagen abtransportiert wurde. Angeblich habe er starke Schmerzen im Oberkörper gehabt. Aus dem Krankenhaus sei er allerdings schon kurze Zeit später entlassen worden.

Nach Angaben der Polizei scheint es sich um ein minderes Delikt zu handeln, doch anscheinend ging Justin wirklich in irgendeiner Weise auf den Paparazzo los. Was genau passiert ist, ob dem Teenie-Star wirklich die Nerven durchbrannten, oder ob sich hier nur jemand wichtig machen wollte, eventuell auch um Kohle abzukassieren - das werden wir euch natürlich so bald wie möglich berichten.

Justin Bieber und Selena Gomez bei der "Abduction"-Premiere 2011
David Livingston / Getty Images
Justin Bieber und Selena Gomez bei der "Abduction"-Premiere 2011
Selena Gomez und The Weeknd bei einer Gala in New York 2017
Getty Images / Dimitros Kambouris
Selena Gomez und The Weeknd bei einer Gala in New York 2017
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de