Erst vor wenigen Tagen äußerte Reality-Star Kim Kardashian (31) ihren großen Unmut und Enttäuschung wegen eines Diebstahls, der sich auf dem Heimflug von den Filmfestspielen in Cannes ereignet hatte. Während des Fluges waren einige Dinge aus ihrem Gepäck verschwunden.

An sich natürlich eine ärgerliche Sache; die 31-Jährige hatte sich via Twitter gehörig Luft gemacht. Nun wurde bekannt, was genau abhanden gekommen ist und es wird klar, warum sich Kim derart über den Verlust aufgeregt hat. Bei den verlorenen Habseligkeiten handelte es sich nämlich nicht nur um Dinge von materiellem Wert. Wie TMZ berichtet, befand sich unter den Dingen auch eine alte Sonnebrille, die Kim von ihrem Vater Rob (†59) geschenkt bekam, bevor er im Jahre 2003 an einer Krebserkrankung an der Speiseröhre verstarb. Dieser Gegenstand ist mit Geld verständlicherweise nicht zu ersetzen.

Kim Kardashian habe die Fluggesellschaft „British Airways“ nun um entsprechendes Videomaterial gebeten, das die Diebe enttarnen soll. Beschaffe man die Aufnahmen nicht, werde sie vor Gericht gehen, heißt es.

Kim KardashianWENN
Kim Kardashian
Kim KardashianWENN
Kim Kardashian
Kim KardashianPBI/WENN.com
Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de