So richtig hatten sich die beiden noch nicht einmal als Paar geoutet und schon hat sich die ganze Sache wieder erübrigt. Paris Hilton (31) und ihr Freund, der niederländische DJ Afrojack (24), haben ihre Beziehung beendet, wie RadarOnline jüngst vermeldet.

Der ewige David Guetta (44)-Featurepartner, der mit bürgerlichem Namen Nick van de Wall heißt und zusammen mit Pitbull (31), Ne-Yo (32), Nayer (24) und dem Song „Give Me Everything“ einen Platz-2-Hit in Deutschland verbuchen konnte, hatte mit der Hotelerbin nicht nur aufgrund einer musikalischen Zusammenarbeit unter einer Decke gesteckt, sondern auch privat. Seit einem halben Jahr hatte sich das Pärchen gedatet und durchaus Gefühle füreinander entdeckt. Ein Freund äußerte gegenüber dem News-Portal: „Afrojack ist Anfang des Jahres in Paris' Villa in Beverly Hills gezogen und die beiden sind die ganze Sache ziemlich schnell, ziemlich ernst angegangen. Paris war wirklich in ihn verknallt und verehrte seine Arbeit. Afrojack hat viel an ihrem neuem Album gearbeitet, das dieses Jahr noch veröffentlich werden soll. Er hat auch eine Menge Kritik wegen dieser Kollaboration einstecken müssen, aber er glaubt wirklich, dass sie Talent hat.“

Leider war es das auch schon mit der Zuneigung seitens des House-DJs. Wie die Quelle weiter verrät, hatte Afrojack keinerlei Interesse an einer längerfristigen, seriösen Beziehung: „Paris war total vernarrt, aber Afrojack wollte einfach seinen Spaß haben und nicht der exklusive Partner einer Frau sein. Er ist so ziemlich jeden Tag unterwegs, tritt in Clubs in der ganzen Welt auf und ist einfach noch nicht so weit, sich da niederzulassen, wo Paris ist.“

Arme Paris. Aber sollte ihr Album ein Erfolg werden, erweist sich das kurzweilige Vergnügen der beiden wenigstens in dieser Hinsicht als ertragreich.

Paris HiltonFayesVision/WENN.com
Paris Hilton
Paris HiltonWENN
Paris Hilton
Paris HiltonVisual/WENN.com
Paris Hilton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de