Madonna (53) ist 53, aber nach wie vor die „Queen of Pop“. Sie gibt Konzerte und ist immer noch im Musikbusiness präsent – zum Beispiel gerade in Form ihres neuen Albums „MDNA“. Doch ruft sie, indem sie immer wieder beweist, dass sie nicht zum alten Eisen gehört, und dabei auch noch super aussieht, nicht nur Begeisterungsstürme hervor.

Ihre Musiker-Kollegin, die Gossip-Frontfrau Beth Ditto (31) findet Madonna nämlich nicht gerade toll. Vom Prinz-Magazin interviewt lästerte sie ziemlich über die 53-Jährige ab. So betonte sie, dass sie sich Madonnas Album ganz sicher nicht anhören werde: „Ich kann mit ihr nichts anfangen.“ Sie kann zum Beispiel absolut nicht nachvollziehen, dass Madonna immer versucht, möglichst jung zu wirken und sich zudem auch noch extrem junge Liebhaber aussucht. Beth Ditto findet harte Worte für die „Queen of Pop“. „Ach, ich glaube nicht, dass ich mir das antun muss“, erklärte sie in Bezug auf „MDNA“, die Platte, mit der Madonna gerade auf Welttournee ist, „also eine 50-Jährige, die auf 20 macht: Das ist doch einfach nur peinlich.“

Sicher, Geschmäcker sind verschieden, aber von kreativer Freiheit und Toleranz, die Musiker gerne für sich beanspruchen, bleibt bei solchen Lästerattacken dann auch nicht allzu viel übrig. Wir finden, dass Beth Ditto ihre Meinung etwas diplomatischer hätte kundtun können. Aber was denkt ihr?

Kristin Ogata und Beth Ditto im Mai 2012 in Frankreich
Getty Images
Kristin Ogata und Beth Ditto im Mai 2012 in Frankreich
Madonna, Sängerin
Stephen Lovekin/Getty Images
Madonna, Sängerin
Beth Ditto im Juli 2018 in Kalifornien
Getty Images
Beth Ditto im Juli 2018 in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de