Es war eigentlich schon vor dem Germany's next Topmodel-Finale klar, dass die schöne Luisa Hartema (17) die Show gewinnen würde. Zu häufig lobten Designer und Kunden das junge Model und prophezeiten ihr eine großartige internationale Karriere. Doch genau das strebt die Gewinnerin offenbar nun erst einmal gar nicht an.

Dabei bejahten die Finalistinnen die Frage ihrer Mentorin Heidi Klum (39), ob sie denn ins Ausland wollen, allesamt – einschließlich Luisa. Und Heidi erwähnte daraufhin noch einmal, wie wichtig es auch sei, sich nicht nur auf Deutschland zu konzentrieren. Doch jetzt verriet die Schülerin in einem Interview mit Amica Online: „Erst einmal möchte ich als 'Germany’s next Topmodel' in Deutschland modeln. In fünf Jahren möchte ich auf allen großen Laufstegen der Welt laufen, werde hoffentlich auf vielen Titelbildern zu sehen sein oder in Designer-Magazinen.“ Also vorerst kein New York, Paris oder Mailand?

Luisa möchte erst ihre Schule beenden, bevor es dann mit dem Modeln so richtig losgeht. Zwei Jahre braucht die Beauty dafür noch. Doch auch nach dem Abschluss stehen ihr sicherlich noch alle Türen im internationalen Modelbusiness offen.

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Heidi Klum und Bill sowie Tom Kaulitz im GNTM-Finale, Mai 2019
Getty Images
Heidi Klum und Bill sowie Tom Kaulitz im GNTM-Finale, Mai 2019
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop im Mai 2015 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop im Mai 2015 bei "Germany's next Topmodel"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de