Schon seit längerer Zeit kursieren Gerüchte, Jungstar Miley Cyrus (19) verletze sich an den Handgelenken selbst. Nachdem Paparazzi-Fotos auftauchten, die die Schauspielerin tatsächlich mit verdächtigen Narben am Arm zeigten, waren sich auch Experten diesbezüglich sicher. Vor ein paar Tagen heizte Mileys Bruder Trace (23) die Gerüchte noch mehr an, indem er auf seiner Twitter-Seite kuriose Andeutungen machte. Seine berühmte Schwester ist stinksauer und frustriert deswegen.

Nachdem der Musiker unter anderem die Worte „Ich sende meine Liebe an all die Mädchen, die Schnitte an den Handgelenken haben“ twitterte, fragten sich Kritiker und Fans: Galt dieser Eintrag eventuell Miley? Ein Vertrauter des ehemaligen Hannah Montana-Stars sagte nun gegenüber hollywoodlife.com, dass Miley „sehr frustriert“ über den Kommentar ihres Bruders sei, denn jeder denke nun sofort, dass sie gemeint sei. Ihrer Meinung nach habe Trace für „neue unnötige Unruhe“ gesorgt, so die Quelle. Allerdings wäre Miley jetzt auch nicht erfreut darüber, wenn sein Tweet plötzlich entfernt würde, denn „wenn er ihn löscht, dann erregt das nur noch mehr Aufmerksamkeit. Das ist das Letzte, was Miley will.“

Die beiden Cyrus-Geschwister hatten auch schon vor diesem Vorfall kein inniges Verhältnis zueinander, jetzt werden sich die zwei aber wohl noch weniger zu sagen haben.

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de