Lothar Matthäus (51) gewährte den Zuschauern gestern in der neuen VOX-Doku-Soap „Lothar - immer am Ball“ einige Einblicke in sein Privatleben. Darunter natürlich auch die Beziehung zu seiner aktuellen Freundin, dem polnischen Unterwäschen-Model Joanna (27), die sicherlich für viele äußerst interessant ist.

Und da gab es direkt die kleinen Höhen und Tiefen des Alltags, durch die der ehemalige Fußball-Profi Lothar für seine Joanna gehen musste. Zum Beispiel: Frühstück zubereiten. Joanna fühlte sich nämlich gar nicht gut und hatte sich leicht erkältet. Für Lothar stand direkt fest: „Frauen sind da doch selbst schuld!“ Schließlich habe sie in der Nacht zuvor ja auch beinfrei auf dem roten Teppich getragen, während er sich selbst ordentlich bekleidete und keinerlei Erkältungsbeschwerden hinnehmen musste. Dass Lothar selbst darauf bestand, dass seine Freundin keine Strumpfhose tragen sollte, ließ er dabei dezent außen vor.

Dafür machte er der Kranken brav ihre Frühstücks-Eier. Das funktionierte allerdings nicht unbedingt bravourös. Die Eier brannten leicht an, blieben in der Pfanne kleben und aus dem Spiegelei wurde kurzfristig Rührei. „Ich hätte die andere Pfanne nehmen sollen!“, erkannte Lothar selbstkritisch. Und leider zeigte sich Joanna auch alles andere als begeistert von ihrem Kranken-Frühstück.

Als Entschädigung ging es dann mit der genesenen Dessous-Expertin zum Skifahren und Lothar erläuterte zuvor noch einmal die Beziehung zu seiner Liebsten: „Wir kleben nicht wie Siamesische Zwillinge aneinander. Es ist einfach so, dass jeder den anderen akzeptiert.“ Dementsprechend wollte er sich auch viel Zeit nehmen, um Joanna das Skifahren beizubringen. Doch weit gefehlt – sein Agent kommandiert ihn direkt wieder für ein Jobangebot ab! Die Arbeit geht eben immer vor. Und Joanna? Die vergnügt sich derweil mit dem Skilehrer. Denn „Etwas Spaß muss ja sein!“, wie auch zuvor schon Roberto Blanco (75) beim Anblick von Lothars Liebsten trällerte.

VOX/VP
VOX/Stephan Pick
VOX/Eyeworks TV


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de