Tom Cruise (49) und Katie Holmes (33) haben sich getrennt. Die Schauspielerin hat die Scheidung eingereicht, wie gestern Abend bekannt wurde. Bereits kurz nach dieser Schock-Meldung folgten die nächsten Neuigkeiten über einen möglichen Sorgerechts-Streit um Tochter Suri (6). Nur über den wahren Trennungs-Grund wurde noch nichts gesagt und so konnte man nur spekulieren, ob nicht vielleicht Toms Zugehörigkeit zu Scientology ein Grund für die Scheidung war. Und wie jetzt bekannt wurde, könnten diese Mutmaßungen tatsächlich stimmen.

Wie Quellen aus dem Umfeld des Paares gegenüber TMZ berichteten, habe Katie Angst, dass Tom die gemeinsame Tochter zu weit in die Sekte hineinziehen würde. Die 33-Jährige sei angeblich nie gänzlich Scientology verpflichtet gewesen, auch wenn sie schon in gewisser Weise damit verknüpft war. Vor allem über Suri hätte sich das Paar oft gestritten, da sie nun in einem Alter sei, wo die Kirche einen bezeichnenden Part in ihrem Leben einnimmt. Katie soll nun das alleinige Sorgerecht für Suri anstreben, da sie nicht wolle, dass Tom Entscheidungen bezüglich ihrer Religion trifft.

Um Geld soll es hingegen bei der Scheidung nicht gehen. Die einstige Dawsons' Creek-Darstellerin habe selbst genug, um sich und ihr Kind bestens zu versorgen.

Tom Cruise und Rebecca Ferguson
Kevin Lee/Getty Images for Paramount Pictures International
Tom Cruise und Rebecca Ferguson
Katie Holmes und Suri Cruise beim Jingle Ball 2017
Getty Images
Katie Holmes und Suri Cruise beim Jingle Ball 2017
Katie Holmes, Tom Cruise und Suri Cruise im November 2007
Getty Images
Katie Holmes, Tom Cruise und Suri Cruise im November 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de