Sie lernten sich bei Harry Potter kennen und lieben: Die süßen Schauspieler Bonnie Wright (21) und Jamie Campbell Bower (23) kamen vor zwei Jahren zusammen und bestätigten vor sechs Monaten ihre Verlobung. Ein wirklich schnuckeliges Pärchen, die zwei!

Aber nun ist nicht nur der „Harry Potter“-Hype vorbei, auch die Beziehung zwischen Bonnie und Jamie hat sich offenbar abgekühlt. Statt einer Hochzeit kam nämlich nun die Trennung, wie der 23-Jährige Schauspieler, der gerade erst an der Seite von Lily Collins (23) die männliche Hauptrolle in der „Chroniken der Unterwelt“-Verfilmung ergattern konnte, nun gegenüber dailymail.co.uk bestätigte.

Zwar ist die Trennung noch frisch, aber Bonnie hat offenbar schon ihre Sachen gepackt und das Londoner Stadthaus, das sie sich mit Jamie teilte, verlassen. Immerhin betonte eine Quelle: „Sie haben sich im Guten und freundschaftlich getrennt.“ Doch trotzdem verriet zumindest Jamie auch bereits, wie schwer ihm die Trennung falle und dass er „untröstlich“ sei.

Beide werden sich wahrscheinlich jetzt mit Feuereifer in ihre Arbeit stürzen, um sich abzulenken und immerhin müssen die beiden Ex-Verlobten dabei nicht befürchten, sich bald mal unangenehmerweise zufällig zu begegnen. Denn Jamie geht für den Dreh seines neuen Films jetzt erst mal eine Zeit lang nach Toronto und dann nach L.A., während Bonnie an anderer Stelle „Shakespeare's Daughter“ dreht.

Bonnie Wright, Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint und Tom Felton
Getty Images
Bonnie Wright, Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint und Tom Felton
Lily Collins bei den EE British Academy Film Awards
Getty Images
Lily Collins bei den EE British Academy Film Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de