Sie gehören zu den hippsten Traumpaaren in der hiesigen Promiwelt: Bonnie Strange (26) und Wilson Gonzalez Ochsenknecht (22). Doch in den letzten Tagen standen die beiden im Fokus verwirrender Liebes-Schlagzeilen. Der Grund: Bonnie änderte auf ihrer Facebook-Seite ihren Status von „in einer Beziehung“ in „Single.“

Sofort brodelte die Gerüchteküche. Wilson hingegen erklärte Promiflash ganz ruhig: „Nee, da ist gar nix dran. Alles gut. Das macht sie ab und zu mal so. Ab und zu macht sie das, um zu ärgern, aber das ist okay.“ Doch ein fader Beigeschmack blieb, vor allem, da die beiden auch bei einer Show, die beide besuchten, nicht gemeinsam posierten. Dann erklärte Bonnie Promiflash auf die Beziehungsfrage auch noch: „Ich weiß ja nicht, was Wilson gesagt hat, aber... keine Ahnung.“ Da sie selbst ja mit den Arbeiten vor der großen Eröffnung ihres Shops viel zu tun hatte und auch die ganze Wohnung in Anspruch nahm erklärte sie zweideutig: „Auf der Fashion Week sind wir eh nicht viel zusammen und da wohnte ich jetzt alleine zu Hause, weil ich mein Büro dort habe, er wohnt im Hotel. Ich habe ihn schon ein paar Tage nicht gesehen. Das tut auch mal ganz gut und deswegen... ich weiß es auch nicht.“

Doch nun, wo all der Stress vorbei ist, scheinen die beiden wieder zueinandergefunden zu haben. Am Samstag fand die große Party zu Bonnies Shit Shop statt und auch Wilson ließ es sich nicht nehmen, sich vom Erfolg seiner Freundin zu überzeugen. Gemeinsam posierten die beiden dann auch endlich wieder gemeinsam für die Fotografen.

Riccardo Simonetti bei den People's Choice Awards
Getty Images
Riccardo Simonetti bei den People's Choice Awards
Model Bonnie Strange, Januar 2018
Brian Dowling/Getty Images
Model Bonnie Strange, Januar 2018
Model Bonnie Strange, 2016
Clemens Bilan/Getty Images for GQ
Model Bonnie Strange, 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de