Das war wohl ein Schock für die Jackson-Familie: Nach dem frühen Tod des bekanntesten Familienmitglieds Michael Jackson (†50) vor drei Jahren kommt es innerhalb des Klans immer wieder zu Streitigkeiten. Nicht zuletzt sorgt auch das Vermögen, welches Michael hinterlassen hat, leider oft für Diskussionen und Unstimmigkeiten innerhalb der Familie. Diesen ewigen Zoff hat Michaels Mutter Katherine (82) nun wohl nicht mehr ertragen und verschwand für kurze Zeit.

Ein Neffe der Jackson-Mutter, Trent, bekam es daraufhin mit der Angst zu tun, weil ihre Enkelkinder sie seit vergangenen Samstagabend über eine Woche nicht mehr erreichen konnten und meldete Katherine kurzerhand als vermisst, wie CNN mitteilte. Auch Paris (14) twitterte schon: „Es stimmt, meine Oma wird vermisst. Ich habe mit ihr seit einer Woche nicht mehr gesprochen und möchte, dass sie wieder nach Hause kommt.“ Die Tochter von Michael ging in ihrer Verzweiflung sogar so weit, die Handynummer ihres Bodyguards auf Twitter zu posten, mit der Aufforderung an ihre Fans sich dort zu melden, wenn sie Katherine sehen würden.

Trent hatte sogar schon eine Vermissten-Anzeige auf einer Polizeistation in Los Angeles ausgefüllt, als Jermaine Jackson (57) via Twitter schließlich Entwarnung geben konnte. „Ich möchte allen versichern, dass es meiner Mutter gut geht und sie sich derzeit auf Anraten ihrer Ärzte – nicht auf unseren Wunsch - in Arizona erholt. Sie ist unsere Mutter und ihre Gesundheit steht an erster Stelle. Wir erfinden nichts und es besteht auch keine Verschwörung. Wir befolgen nur den Rat, den uns die Ärzte gegeben haben. Punkt.“ Obwohl damit wohl viele wieder aufatmen können, macht diese Kommunikation via Twitter wohl nur zu deutlich, wie zerstritten die Parteien wirklich sein müssen.

Paris JacksonWENN
Paris Jackson
Jermaine JacksonWENN
Jermaine Jackson
La Toya JacksonAdMedia/WENN.com
La Toya Jackson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de