Eigentlich wirkt er eher wie der Typ „seriöser Schauspieler“: Jeremy Renner (41), bekannt aus Filmen wie The Avengers oder Mission: Impossible, ist keiner, der mit Skandalen kleinerer oder größerer Art auffallen würde. Aber die Geschichte, die er nun im Fernsehen ausplauderte, ist wirklich alles andere als eine lasche Anekdote.

Zu Gast bei Jimmy Kimmel Live! erzählte der attraktive 41-Jährige von einer folgenschweren Verwechslung während eines 10-stündigen Fluges. „Ich musste aus dem Flugzeug direkt weiter zur Arbeit, also wollte ich während des Fluges ein wenig Schlaf finden“, so der Hollywood-Star. „Also nahm ich eine Pille, schluckte sie und da fiel mir auf, dass ja gar nichts passiert – sondern dass etwas ganz Anderes passierte!“ Au weia, da hatte der Gute doch wirklich anstatt einer Schlaftablette Viagra geschluckt, das ihm ein Freund gegeben hatte. Deswegen sei er nicht nur die gesamten zehn Stunden, die seine Reise dauerte, wach gewesen, nein, es kam noch ein wenig unangenehmer, denn in seiner Hose „kniff es unentwegt“. Die Crew an Bord soll es aber mit Humor genommen haben. Nur ihm selber sei nicht so ganz zum Lachen zumute gewesen: „Wenn ich mal auf die Toilette musste, war das einfach nur unglaublich peinlich.“

Wenigstens wurde ihm sein Trip mit jeder Menge Eis versüßt, konnte er sich schon nicht ein paar sanften Träumen hingeben. Was soll man bei so einer Geschichte noch sagen? Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein verdammt harter Flug für Jeremy, den er mit Sicherheit nicht so schnell vergessen wird!

Jeremy RennerIan Wilson/WENN.com
Jeremy Renner
Jeremy RennerWENN
Jeremy Renner
Jeremy RennerApega/WENN.com
Jeremy Renner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de