Die diesjährige Popstars-Staffel wartet gleich mit mehreren Neuerungen auf. Auch in der Auswahl der Jury-Mitglieder beschreitet man aktuell neue Wege: Bis auf Detlef D! Soost (42) sind alle Juroren ehemalige Popstars-Kandidaten. Eine, die ebenfalls diese Erfahrung machte, ist Bahar (23): Im Jahr 2006 schaffte sie es in die Band Monrose. Wir fragten bei der 23-Jährigen nach, wie sie das neue Jury-Konzept findet und ob sie es sich ebenfalls vorstellen könnte, hinterm Pult zu sitzen.

Die Auswahl der Jury findet Bahar „super“. „Wer könnte am besten darüber erzählen oder urteilen, als die, die diesen Weg schon gegangen sind“, so die Sängerin gegenüber Promiflash. Für Bahar selbst wäre der Job allerdings nichts: „Ich glaube eher nicht, ich glaube, dass man dafür auch der Mensch sein muss, der Menschen positiv aber auch negativ kritisieren kann und da tue ich mich ein bisschen schwer mit.

Den Popstars-Weg würde Bahar übrigens auch aus der heutigen Sicht noch einmal genauso gehen: „Ich würde nichts an meinem Leben ändern. Ich würde alles genauso machen.“

BaharPromiflash
Bahar
BaharPatrick Hoffmann/WENN
Bahar
Senna, Detlef D! Soost, Ross Antony und Lucy DiakovskaProSieben
Senna, Detlef D! Soost, Ross Antony und Lucy Diakovska


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de