Hope Solo (31) erhebt in ihrem neuen Buch „Solo: A Memoir of Hope“ schwere Vorwürfe gegen ihren ehemaligen Tanzpartner Maksim Chmerkovsiy (32). Sie behauptet in ihrem Werk, dass er ihr im Jahr 2011 während der Proben zu Dancing With The Stars, dem US-Pendant von Let's Dance, ins Gesicht geschlagen hätte.

Glaubt man dem Kicker-Star, so sind Maksim während des Trainings die Nerven durchgegangen, als er versuchte, ihren Kopf in die richtige Position zu bringen, sie die Bewegung aber nicht richtig ausführte. Als der Beschuldigte mit den Vorwürfen konfrontiert wurde, zeigte dieser sich geschockt. Er könne sich nicht erklären, wieso seine Ex-Tanzpartnerin solch eine „komplett falsche Geschichte“ veröffentlicht habe. Laut Maksim haben die beiden stets ein gutes Verhältnis gehabt und seien selbst nach der Show noch mehrfach miteinander essen gewesen.

Dass die beiden tatsächlich noch Kontakt haben, beweist auch ein Eintrag auf Twitter kurz vor den Olympischen Spielen in London. Hope bot dem mutmaßlichen Frauenschläger nämlich ein Ticket für eines ihrer Fußballspiele an. Hat sie ihm seinen Ausraster verziehen oder hat er sie etwa wirklich niemals geschlagen? Ein Pressesprecher der Sportlerin äußerte gegenüber TMZ, dass Hope hinter jedem Wort steht, das sie in ihrem Buch niedergeschrieben hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de