Im Dunkeln lässt sich besser munkeln. Oder auch besser fummeln... Das war das Motto bei „Total Blackout: Stars im Dunkeln“, die neue RTL-Sendung, bei der Promis in die Blackbox geschickt werden, während die Zuschauer schadenfroh per Infrarot-Kamera zuschauen.

Mit an Bord war auch Schlager-Legende Roberto Blanco (75), der sich bei dem Trip ins Schwarze nicht unbedingt von seiner mutigsten Seite zeigte oder wie er es nannte: „Ängstlich nicht, aber vorsichtig!“ Dafür war er aber ganz vorne mit dabei, als es darum ging, im Dunkeln ordentlich zu grapschen.

Die Kandidaten mussten das Alter von Menschen erraten, die ihnen im Dunkeln gegenüber standen. Kleines Highlight am Rande: Ein etwas haariger, kleinwüchsiger Kandidat der Sendung The Biggest Loser war auch mit dabei. „Die Spaghetti waren gut!?“, fragte Roberto ihn schmunzelnd und merkte zur pelzigen Haut an: „Er hätte doch zumindest das T-Shirt ausziehen können!“ Deutlich mehr Spaß hatte der Sänger dann aber mit den weiblichen Fummel-Objekten. Zunächst bekommt er eine 89-Jährige vorgesetzt und fühlt freudig die Brüste. 35 Jahre! Das ist sein Experten-Urteil in der Dunkelheit. Knapp daneben.

Bei der jüngeren Dame, die als nächste dran ist, nimmt er sich dafür umso mehr Zeit beim Tasten an Brüsten, Po und Schenkeln. „Ich musste etwas mehr tasten!“, murmelt der Experte. Und er schätzt die 25-Jährige auf 23. Also etwas mehr sein Alter und somit eine treffsichere Antwort. Und dennoch schied Roberto in der Runde aus. Schade, aber der Bachelor Paul Janke (30) fummelte noch einmal eine Runde professioneller als er.

RTL / Frank W. Hempel
RTL / Frank W. Hempel
RTL / Frank W. Hempel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de