Mit Spannung wird sie jedes Jahr im Spätsommer erwartet: Die Forbes Liste der 100 mächtigsten Frauen der Welt und wieder einmal hat es Bundeskanzlerin Angela Merkel (58) auf Platz 1 des Rankings geschafft. Ihr folgen in den Top Ten einflussreiche Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft.

Aus Unterhaltungssicht wird es ab Rang 11 interessant. Hier findet sich Fernseh-Frau und Star-Talkerin Oprah Winfrey (58) ein. Dicht auf den Spuren ist ihr allerdings die zum bereits dritten Mal vertretene Lady GaGa (26) auf Platz 14. Damit ist die extrovertierte Ausnahme-Künstlerin nicht nur einflussreicher als Queen Elizabeth II. (86), die sich an 26. Stelle einreiht, sondern außerdem die mächtigste Musikerin der Welt!

Mit Beyoncé (30), Jennifer Lopez (43) und Shakira (35) schafften es nur drei weitere Sängerinnen auf die Liste, nämlich auf die Plätze 32, 38 und 40 - eine große Ehre also für die drei Frauen und ein Zeichen dafür, welch wichtige Rolle Künstler und Musiker in der heutigen Zeit spielen.

Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Christopher Polk / Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez auf einem Event der "Guess Spring 2018" Kampagne
Rachel Murray/Getty Images for Guess, Inc
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez auf einem Event der "Guess Spring 2018" Kampagne
Gerard Piqué und Shakira
Frazer Harrison/Getty Images
Gerard Piqué und Shakira


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de