Die Familie von Alana Thompson (6) alias Honey Boo Boo (7), die durch die fragwürdige Sendung Toddlers and Tiaras berühmt wurde, erregt mit ihrer neuen Dokusoap „Here comes Honey Boo Boo“ nicht nur in den USA die Gemüter.

Die Thompsons sind ein ganz besonderer Clan, den die nach Coupons süchtige Mutter June Shannon (32) anführt. Normalerweise beherrschen sie die Schlagzeilen, weil sie laut, verrückt und immer darauf bedacht sind, ihren jüngsten Spross Alana ins rechte Licht zu rücken. So wird die Kleine von einem Schönheitswettbewerb zum nächsten gezerrt und mit einem Energy Drink fit gehalten. Das allein wäre schon Grund genug zur Aufregung, doch jetzt toppt Lauryn (12), die auch Pumpkin genannt wird, das Ganze noch. Sie gibt nämlich dem neugeborenen Kind der älteren Schwester Anna (17) einen Schnuller, den sie zuvor in Mountain Dew getunkt hat. Mountain Dew ist eine Limonade, die sich durch den extrem hohen Anteil an Koffein auszeichnet und demnach völlig ungeeignet für Kinder und Babys ist. Das versteht sich eigentlich von selbst, doch bei Familie Thompson gelten scheinbar andere Regeln. Anna greift nämlich nicht ein, sondern schaut mit einem Lächeln auf den Lippen zu, wie Lauryn den Schnuller in den Mund der kleinen Kaitlyn steckt.

Ein solches Verhalten zeugt von Unreife und fehlender Verantwortung und somit sollte es nicht wundern, wenn in naher Zukunft das Jugendamt der Familie von Honey Boo Boo einen Besuch abstattet.

Honey Boo Boo in Los Angeles 2015
Getty Images
Honey Boo Boo in Los Angeles 2015
June Shannon beim Bossip Best Dressed List Event in Los Angeles, 2018
Getty Images
June Shannon beim Bossip Best Dressed List Event in Los Angeles, 2018
June Shannon mit ihrer Tochter Honey Boo Boo bei der Premiere von "Marriage Bootcamp", 2015
Getty Images
June Shannon mit ihrer Tochter Honey Boo Boo bei der Premiere von "Marriage Bootcamp", 2015
Mama June Shannon und Honey Boo Boo
Getty Images
Mama June Shannon und Honey Boo Boo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de