Zugegeben: Ihr Make-up sowie ihre knappe Kleidung können locker mit dem Styling der Ladys, die gemeinsam mit Coco Austin (33) auf der Bühne stehen, mithalten.

Mit dem kleinen Unterschied, dass die freizügigen Damen Männer sind, mit denen Coco am Abend großen Spaß hatte. Kein Wunder, dass die dralle Blondine bei den Transvestiten gut ankommt, immerhin gehört sie zu den Menschen, die gerne mehr von sich zeigen. Eigentlich wollte sie lediglich einen entspannten Abend in einem Restaurant in New York verbringen, das zusätzlich Cabaret beinhaltet. Dass dies aber von besonderer Form ist, hatte Coco wohl nicht erwartet. Trotzdem scheint das Kurvenwunder bei den gestylten Männern hervorragend anzukommen. Sie nehmen die Ehefrau von Ice-T (54) sogleich in ihre Mitte und binden sie in ihr Showprogramm ein. Das dürfte in Cocos Sinne sein, denn im Fokus des Interesses steht sie bekanntlich nur allzu gern. Trotz allem lässt Coco die Konkurrenz aber nie aus den Augen – selbst wenn die männlich ist.

„Po-Posing! Eine der Drag Queens hat mehr Muskeln an den Beinen als ich! Ich bin eifersüchtig!“, kommentiert sie einen der Schnappschüsse, der auf ihrem Twitter-Account zu bewundern ist. Unfassbar, dass sich Po-Coco sogar versucht an Männern zu messen!

Coco Austin und ihre Tochter Chanel Nicole, Januar 2018
Getty Images
Coco Austin und ihre Tochter Chanel Nicole, Januar 2018
Coco Austin und ihre Tochter Chanel Marrow bei einem Event in New York
Getty Images
Coco Austin und ihre Tochter Chanel Marrow bei einem Event in New York
Coco Austin mit Töchterchen Chanel Nicole bei der Premiere von "Trolls"
Getty Images
Coco Austin mit Töchterchen Chanel Nicole bei der Premiere von "Trolls"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de