Der Skandal um die Nackt-Fotos von Herzogin Kate (30) will einfach nicht abreißen. Zwar hatten Prinz William (30) und seine Frau gerade erst erreicht, dass die pikanten Bilder, auf denen Kate oben ohne beim Sonnenbaden zu sehen ist, in Frankreich nicht mehr verbreitet werden dürfen. Doch schon morgen will das dänische Wochenblatt „Se og Hør“, so wie zuvor beispielsweise schon die italienische Zeitschrift „Chi“, die freizügigen Schnappschüsse in einer 16-seitigen Sonderbeilage abdrucken!

„Unsere Leser lieben es, das Leben berühmter Menschen und besonders der Royals zu verfolgen und verzehren sich regelrecht nach News, die sie ihnen näher bringen”, versucht Kim Henningsen, der Chefredakteur der Zeitung, seine Entscheidung zu rechtfertigen. „Es ist der Zweck von 'Se og Hør' die Leser zu unterhalten und diese Neugier zu befriedigen.“ Deswegen sei es auch äußerst relevant, wenn eine Herzogin und künftige Königin von England freiwillig ihren Busen in der Nähe einer öffentlichen Straße zeige. Es sieht also ganz danach aus, als ob der Nackt-Skandal noch längst nicht vorbei ist.

Die britische Royal Family 2018
Getty Images
Die britische Royal Family 2018
Herzogin Kate, ihr Vater Michael und Pippa Middleton (l.)
Getty Images
Herzogin Kate, ihr Vater Michael und Pippa Middleton (l.)
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de