Jeden Donnerstag sah man Senna (32) nun als Jurorin in der zehnten Staffel Popstars. Doch heute Abend geht die Sendung mit einer fulminanten Live-Show zu Ende und damit auch Sennas Job als Jurorin und Coach. Doch langweilig wird ihr wohl auch im Anschluss nicht, wie sie nun in einem Interview mit Quotenmeter.de erzählte. Sie habe nämlich schon ein neues Projekt.

Nachdem sie schon als Moderatorin für „iss oder quizz“ beispielsweise vor der Kamera stand, wird nun eine weitere Show folgen. Ihre neue Sendung heißt „Hotter than my daughter“ und wird auf ProSieben ausgestrahlt werden. Es handelt sich dabei um eine Umstyling-Show. „Es geht um Tochter-Mutter-Pärchen: Wenn zum Beispiel die Tochter peinlich berührt von der Mutter ist, die sich zu jugendlich anzieht. Dann komme ich ins Spiel und versuche den Familien zu helfen und beim Styling zu helfen, sodass beide zufrieden sind“, so Senna.

Bislang wurde nur der Pilot zu dem neuen Format gedreht, aber wenn es gut läuft, könnte „Hotter than my daughter“ auch in Serie gehen. Erstmals wird die Show am 25. Oktober nach der zweiten Folge der zweiten Staffel von The Voice of Germany ausgestrahlt. Quasi auf dem Sendeplatz von TV total, was zu dem Zeitpunkt in der Herbstpause sein wird. In den Wochen darauf sollen auch weitere Shows gezeigt werden, allerdings ist über diese noch nichts weiter bekannt.

ProSieben / Benedikt Müller
Senna, Detlef D! Soost, Ross Antony und Lucy DiakovskaProSieben
Senna, Detlef D! Soost, Ross Antony und Lucy Diakovska
SennaPromiflash
Senna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de