Der im Jahr 1999 verstorbene Hit-Regisseur Stanley Kubrick (†70) verfilmte 1980 „The Shining“ mit Jack Nicholson (75), basierend auf Stephen Kings (64) gleichnamigen Erfolgsroman, in dem der Alkoholiker Jack Torrance versucht, sein verkorkstes Familienleben zu retten und genau das Gegenteil erreicht.

In einem abgelegenen Hotel wagt er einen Neuanfang, nimmt eine Stelle als Hausmeister an und möchte dort auch einen Roman schreiben. Die von seinem Alkoholismus gezeichnete Ehefrau Wendy und der übersinnlich begabte fünfjährige Sohn Danny begleiten Jack dorthin. Das Hotel und die dort lebenden Geister ergreifen Besitz vom Familienoberhaupt und quälen ihn mit rauschartigen Zwangsvorstellungen, während Danny sich mit Geistererscheinungen auseinandersetzen muss. Später wird er sich gemeinsam mit seiner Mutter gegen den in den Wahnsinn getriebenen Vater auflehnen müssen. King selbst legte 17 Jahre nach Kubricks Film eine dreiteilige Mini-Serie nach und gab vor einem Jahr offiziell bekannt, an einer Fortsetzung von „The Shining“ zu arbeiten. Heute wurde das Datum für jenen Tag bekanntgegeben, an dem es neues Futter für King-Fans gibt. Der wohl berühmteste Horror-Autor gab auf seiner Webseite nämlich bekannt, dass sein neuer Roman mit dem Titel „Doctor Sleep“ am 24. September 2013 veröffentlicht wird.

Wie King beschreibt, werde sich sein neuestes Werk mit dem erwachsen gewordenen Danny Torrance beschäftigen, der in einem Sterbehospiz arbeitet und die Patienten auf ihrem letzten Lebensweg begleitet. Dieser trifft die 12-jährige Abra Stone, die offenbar über ähnliche Fähigkeiten in einem maximalen Ausmaß verfügt, und der Kampf gegen den „True Knot“ beginnt. Die in Wohnwagen durch die Lande ziehenden Menschen, quasi unsterblich, ewig auf der Suche nach Nahrung, verzehren sich nach Kindern, die über eben jene Macht, das „Shining“, verfügen und denen sie nach dem Leben trachten. Der Dampf, den die leidenden Körper langsam zu Tode gequälter Shining-Kinder ausstoßen, hält den „True Knot“ am Leben. Abras Kräfte entfachen jene des vom Schicksal gezeichneten Danny und er versucht ihr Leben zu retten.

Nach einer angekündigten filmischen Neufassung von Stephen Kings „Es“, freuen wir uns nun über literarischen Nachwuchs vom Meister höchstpersönlich.

Everett Collection, inc./ Action Press
Jack NicholsonEverett Collection, inc./ Action Press
Jack Nicholson
WENN
Stephen KingWENN
Stephen King


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de