Der TV-Sender NDR und Jenny Elvers-Elbertzhagen (40) sorgten mit einem unangenehmen Auftritt der Schauspielerin, bei dem sie sich wirr und offenkundig angetrunken den Fragen der Moderatorin Bettina Tietjen (52) stellte, für einen medialen Eklat. Der Zustand der Blondine war besorgniserregend und blieb natürlich nicht unbemerkt.

Kurz darauf beichtete Jenny über ihren Ehemann Götz Elbertzhagen ein Alkoholproblem. Der Einzug in eine Entzugsklinik folgte wenig später. Auch ein kurzes Statement der 40-Jährigen wurde öffentlich. Nun scheint die Schauspielerin ihren Mann auch darum gebeten haben, das soziale Netzwerk Facebook zu nutzen, um noch einmal eine ausführliche Entschuldigung ihrerseits zu veröffentlichen. Auf seiner eigenen Facebook-Seite ließ Herr Elbertzhagen im Namen seiner Frau folglich verlauten: „Ich möchte mich bei allen entschuldigen, die ich enttäuscht habe. Besonders bei meiner Familie. Ich versuche jetzt gesund zu werden und habe hoffentlich die Kraft dazu“.

Weiter bedankt sich der liebende Ehemann auch noch in seinen Worten für die zahlreichen Meldungen und den gutgemeinten Zuspruch von Außen: „Völlig überwältigt, nicht nur von der Menge, sondern auch von der Zustimmung der Art und Weise, wie wir mit dem Problem umgehen, möchten wir uns bei euch bedanken. Meine Frau ist jetzt in guten, professionellen Händen und wird somit hoffentlich zu ihrem neuen Leben zurückfinden.“

„Offensichtlich, und das entnehme ich den vielen Schreiben, die uns erreichen, ist das Thema Alkohol in Deutschland eine stark unterschätzte Thematik,“ erklärt er abschließend und spricht damit wohl aus, was auch seiner eigenen Frau zum Verhängnis wurde. Man kann Betroffenen nur die nötige Kraft wünschen, um den Weg aus der Sucht zu bestreiten.

Jenny ElversWENN
Jenny Elvers
Jenny ElversPatrick Hoffmann/WENN.com
Jenny Elvers
Jenny ElversPromiflash
Jenny Elvers


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de