Robbie Williams (38) könnte wohl gerade gar nicht glücklicher sein, denn seine Frau Ayda Field (33) brachte am 18. September um 15:33 Uhr ihr erstes gemeinsames Kind, die kleine Theodora 'Teddy' Rose Williams zur Welt. Der stolze Papa postete sogar schon ein süßes Foto auf Twitter, worauf seine Tochter gemütlich auf seiner starken Brust liegt. Nun hat sich der Sänger auch zum Namen seines kleinen Wonneproppens geäußert, denn allerlei Vermutungen darüber kursierten schon im Netz.

Robbie stellte nun laut The Sun klar, dass Teddy garantiert nicht nach dem ehemaligen Präsidenten Theodore 'Teddy' Roosevelt (†60) benannt wurde. „Sie heißt schlicht und einfach Theodora, weil meine Frau und ich diesen traditionellen Namen sehr lieben. Wir wollten außerdem einen Namen aussuchen, der auch verkürzt werden kann, damit wir die Abkürzung als zweiten Vornamen verwenden konnten – deswegen Theodora 'Teddy'“, erklärt der tätowierte Familienvater und auch Prinzessin Diana (†36) habe sie nicht etwa inspiriert. „Die Idee mit der Rose im Namen hat auch nichts damit zu tun, dass wir sie als zukünftige 'English rose' sehen. Wir haben uns nur gedacht, als wir sie zum ersten Mal sahen, dass sie so schön aussieht wie eine anmutige Blume, deswegen also Rose.“

Bei dieser tollen Liebeserklärung merkt wohl jeder gleich, wie vernarrt Robbie in seine kleine Prinzessin ist und die beiden sind ja auch wirklich ein sehr süßes Paar. Gut gemacht, Robbie!

Robbie WilliamsRobbie Williams / Twitter
Robbie Williams
Robbie WilliamsWENN
Robbie Williams
Robbie Williams und seine Frau AydaActionPress / BIG PICTURES (U.K.) LTD.
Robbie Williams und seine Frau Ayda


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de