Dass Miley Cyrus (19) eine gewisse Ähnlichkeit mit Sängerin Pink (33) hat, seit sich der ehemalige Hannah Montana-Star die Haare radikal kürzen ließ, ist nicht zu leugnen. Doch zu einer Verwechslung der beiden Ladies ist es bislang trotzdem nicht gekommen. Stattdessen wurde Miley nun mit einer anderen Dame durcheinandergebracht.

Beim iHeartRadio Music Festival wurde Miley einfach mal für Gwen Stefani (42) gehalten. Nur wem unterlief dieser peinliche Fauxpas? Keinem Geringeren als Flavor Flav (53). Der Mann mit der Uhr erblickte die Sängerin vergangenen Freitag Backstage in Las Vegas und war so erfreut, dass er laut ausrief: „Gwen Stefani!!!“ Doch anstatt den kleinen Fehler aufzuklären, ließ die 19-Jährige den aufgeregten Flav im Glauben, sie sei die No Doubt-Frontfrau. Sie lächelte tapfer und umarmte ihren vermeintlichen Fan. Als Flavor Flav allerdings erneut Miley mit Gwen ansprach, machte ihn jemand aus seiner Truppe darauf aufmerksam, dass DAS nicht Gwen, sondern Miley Cyrus sei.

Und so drehte er sich wieder der Blondine zu und bat sie: „Tu mir einen Gefallen. Scheuer mir eine.“ Was dann passierte? Man weiß es nicht. Das Lustigste ist allerdings, dass Flav auf der Veranstaltung durchaus auch die echte Gwen hätte treffen können. Sie tummelte sich nämlich tatsächlich ebenfalls dort herum.

Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Flavor Flav, Robin Leach, Wade Martin und Criss Angel
Getty Images
Flavor Flav, Robin Leach, Wade Martin und Criss Angel
Gwen Stefani und Blake Shelton bei einem Event in Las Vegas, Juni 2018
Getty Images
Gwen Stefani und Blake Shelton bei einem Event in Las Vegas, Juni 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de