Die Paris Fashion Week gilt als die elegante Königin der weltweit stattfindenden Modewochen und wird stets mit großer Spannung erwartet. Die größten Schauen finden traditionell zum Ende der Woche statt, bei denen die großen Modehäuser ihrem Publikum neben ihren neuen Kollektionen zumeist auch eine atemberaubende Schau präsentieren. Für ein fulminantes Fashion-Finale in Paris sorgte dieses Jahr Louis Vuitton.

Die Show fand in keinem geringeren Gebäude als dem Louvre statt und Designer Marc Jacobs (49) ließ seine Models vier parallel verlaufende Rolltreppen beschreiten. Die Prints der gerade geschnittenen Outfits verzichteten diesmal auf das sonst so gern verwendete LV-Logo und kam geometrisch und recht minimalistisch daher. Das für das Label berühmte quadratische Schachbrett-Muster wurden in verschieden Farben und Größen aufgenommen und bildete den roten Mode-Faden der Kollektion.

Die Schnitte und auch das Styling der Models erinnerte an die 1960er Jahre und betonte das Traditions-Bewusstsein des gigantischen Modeunternehmens. Die bei der Show der Superlative gezeigten 64 Looks begeisterten die Modefachfrauen Anna Wintour (62) und Rachel Zoe (41) gleichermaßen wie die Supermodel-Schwestern Poppy (26) und Cara Delevingne (20) und können somit als voller Mode-Erfolg verbucht werden.

Marc Jacobs im Juni 2017 in New York City
Getty Images
Marc Jacobs im Juni 2017 in New York City
Paris Jackson und Cara Delevingne, 2018
Getty Images
Paris Jackson und Cara Delevingne, 2018
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de