Taylor Swift (22) ist total verliebt und hat mit ihrem Liebsten Conor Kennedy (18) durchaus einen dicken Fisch an Land gezogen, was im Falle dieser prominenten Verbindung ja auf Gegenseitigkeit beruht. Dennoch hieß es in den vergangenen Wochen immer wieder, die erfolgreiche Country-Pop-Musikern habe es nicht leicht in den eingeschworenen Kreisen des Kennedy-Clans.

PNP/WENN.com

Einen Fan aber scheint Taylor im familiären Umfeld ihres Freundes zu haben, denn Großmutter Ethel (84) höchstpersönlich bestätigte nun, dass Großschwiegertochter in spe ganz in die Nähe ziehen werde, um der Familie näher zu sein. Es heißt, die Sängerin werde in die Nachbarschaft des Kennedy-Anwesens in Hyannis Port, Massachusetts, ziehen. „Ich freue mich darüber, dass wir Nachbarn werden. Ich bin begeistert!“, äußerte Familien-Matriarchin Ethel Kennedy gegenüber WENN.

Taylor SwiftBulls/ Phil Ramey
Taylor Swift

Bereits im Sommer hatte Taylor Swift das kleine Dörfchen auf der Halbinsel Cape Cod besucht und sich in die Gegend verliebt. Oma Ethel freut sich, die Sängerin nun regelmäßig um sich zu haben: „Sie ist einfach spektakulär, einfach sensationell. Sie ist sehr lieb“. Besonders begeistert ist die 84-Jährige vom Mut der jungen Dame, sich an allen Freizeit-Aktivitäten des Clans ohne Furcht zu beteiligen. Ethel erklärt, es habe sie nicht überrascht, dass ihr Enkel sich in Taylor Swift verliebt habe: „Wie könnte er nicht? Das hat doch die ganze Welt getan.“

HRC/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de